Wer hat Angst vor…was genau?

20160611_171144

Das Fes­ti­val-Zen­trum kurz vor den Dis­kus­si­ons­run­den. Bild: Patri­cia Ach­ter.

Ein neu­es Dis­kus­si­ons­for­mat ist beim dies­jäh­ri­gen Are­na-Fes­ti­val aus­pro­biert wor­den. In klei­nen Grup­pen konn­ten die Teil­neh­mer mit Exper­ten über Angst reden. Wel­che Gesprä­che dabei ent­stan­den sind? Das ver­ra­ten eini­ge namen- und zusam­men­hang­lo­se Gesprächs­fet­zen:

„Wir haben mal eine 95-jäh­ri­ge Frau aus einem bren­nen­den Haus geret­tet. Ich erin­ne­re mich noch genau an die Todes­angst in ihren Augen.“
 
„Angst vor Spin­nen ist nur eine Pho­bie. Das ist leicht zu behan­deln.“
 
„Mei­ne größ­te Angst ist es, allei­ne zu sein. Jetzt und in Zukunft.“
 
„Als Schorn­stein­fe­ger darfst du kei­ne Angst vor der Höhe haben. Respekt ja, aber kei­ne Angst.“
 
„Wenn dich um ein Uhr nachts jemand mit einem Mes­ser bedroht, ist es gut, Angst zu haben. Die Mus­keln span­nen sich an, der Herz­schlag beschleu­nigt sich und man rennt schnel­ler.“
 
„Es gibt vie­le Men­schen, die Angst vor dem Unbe­kann­ten haben, zum Bei­spiel vor Behin­der­ten oder Aus­län­dern.“
 
„Ich habe ein Kind betreut, das mit fünf Jah­ren sexu­ell miss­han­delt wur­de. Es hat dar­über so ähn­lich gespro­chen wie ich jetzt auch rede. Nach dem Mot­to: Es passt schon.“
 
„Am häu­figs­ten erle­be ich bei mir die Angst zu ver­sa­gen. Aber das macht man sich ja oft nicht bewusst.“
 
„Die Nach­kriegs­ge­nera­ti­on hat­te bestimmt Angst. Sie haben dar­über aber oft nicht gespro­chen.“
 
„Es kann über­all etwas pas­sie­ren. Dar­über darf man nicht nach­den­ken. Man muss locker blei­ben.“
 
„Vie­le Kin­der mit post­trau­ma­ti­schen Belas­tungs­stö­run­gen, die ich betreue, kom­men aus schwie­ri­gen Ver­hält­nis­sen. Sie ken­nen kei­ne Lie­be.“
 
„Lam­pen­fie­ber ist auch eine Art von Angst. Angst, sich zu bla­mie­ren.“

 

Patri­cia Ach­ter

 

Wer hat Angst vor … was genau?“ war Teil des Rah­men­pro­gramms des 26. Are­na-Fes­ti­vals am 11. Juni 2016. Die­sen und wei­te­re Arti­kel fin­det ihr auch auf dem Fes­ti­val-Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.