Du kommst, du bleibst, du gehst“

IMG_3338

Ges­tern wur­de das ARE­NA-Fes­ti­val fei­er­lich eröff­net: 25 Jah­re künst­le­ri­sche Befruch­tung lau­tet das Mot­to im Jubi­lä­ums­jahr. Auf Re>flex ver­öf­fent­li­chen wir die Thea­ter­kri­ti­ken aus der Fes­ti­val­zeit­schrift SPOTS. Mit Dan­te Muril­lo & Edit­ta Braun Com­pa­ny zeig­te im Anschluss an die Eröff­nungs­ga­la die ers­te Grup­pe ihr Stück, eine Per­for­mance über das Ankom­men und Fremd­sein.

In unse­rer kun­ter­bun­ten Welt schei­nen die Mög­lich­kei­ten gren­zen­los. Kom­mend aus dem war­men Kolum­bi­en sucht Juan im kal­ten Öster­reich sein Glück. Kon­fron­tiert mit neu­en Vor­schrif­ten, Nor­men und Gepflo­gen­hei­ten ver­sucht er in sei­nem neu­en Leben Fuß zu fas­sen. Ein Platz zum Woh­nen ist gefun­den, alles läuft nach Plan. Doch dann die Wen­de.

Gepresst in ein vor­ge­ge­be­nes Sys­tem, wel­chem er nicht zu ent­rin­nen ver­mag, beginnt Juan zu tau­meln. Ein schlei­chen­der Pro­zess des Iden­ti­täts­ver­lusts nimmt sei­nen Lauf. Tän­ze­risch beschreibt der Per­for­mer Dan­te Muril­lo den Aus­fall von Kör­per und Geist bis hin zur Meta­mor­pho­se in eine affen­ar­ti­ge Krea­tur. „der­zeit wohn­haft in“, eine Insze­nie­rung der Edit­ta Braun Com­pa­ny, springt hin und her zwi­schen Hoff­nung und Resi­gna­ti­on. Obgleich die The­ma­tik unter dem Ban­ner der Ernst­haf­tig­keit steht, gehen kei­nes­wegs Witz und Iro­nie ver­lo­ren. Dan­te Muril­lo ver­mit­telt eben die­se Wech­sel­sei­tig­keit mit befremd­li­chen, raum­grei­fen­den Bewe­gun­gen, mit star­ker Mimik, mit dem Spiel sei­ner Stim­me.

Eine Solo­per­for­mance ohne viel Schnick­schnack; die nicht mehr nötig hat, als den Künst­ler und eine paar Papp­kar­tons, wel­che mal Wohn­flä­che, mal Spiel­ob­jek­te, mal Stol­per­stei­ne sind. Alles fügt sich in eine packen­de Geschich­te, die von Aktua­li­tät und Bri­sanz zeugt. Ein tol­les Eröff­nungs­stück des Are­na-Fes­ti­vals, das Lust auf mehr macht.

Ron­ja Bau­de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.