Sonntag schon was vor? Jetzt schon!!

Bild: Sparda-Bank Nürnberg (v.l.n.r.) Rene Blechinger, Leiter der Sparda-Bank-Filiale in Erlangen; Markus Lehnemann, Generalbevollmächtigter der Sparda-Bank Nürnberg eG, Anke Steinert-Neuwirth, Leiterin des Kulturamts der Stadt Erlangen sowie Edith Scholz, Konzertplanerin im Kulturamt

Bild: Sparda-Bank Nürnberg
(v.l.n.r.) Rene Blechinger, Leiter der Sparda-Bank-Filiale in Erlangen; Markus Lehnemann, Generalbevollmächtigter der Sparda-Bank Nürnberg eG, Anke Steinert-Neuwirth, Leiterin des Kulturamts der Stadt Erlangen sowie Edith Scholz, Konzertplanerin im Kulturamt

Auf zu den 39. Schlossgarten Konzerten in Erlangen! Jeden zweiten Sonntag, zwischen Mai und August, findet jeweils um 11 Uhr ein Konzert statt. Dank vieler unterschiedlicher Stilrichtungen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wie immer stehen die Konzerte unter dem Motto „umsonst und draußen“. Und für den Fall, dass es dann doch mal regnet, steht der Redoutensaal – sofern nicht anders angegeben – zur Verfügung. Wer es ganz genau wissen will, der kann sich ab 9 Uhr am jeweiligen Veranstaltungstag an die Info-Hotline wenden. Diese ist unter der Nummer 0 91 31/86-1417 zu erreichen.

Zur Motivation

„Kulturelle Ereignisse wie die Erlanger Schlossgartenkonzerte bringen die Menschen in der Region zusammen und fördern das Gemeinschaftsgefühl. Umso wichtiger ist es, dass solche Events kostenfrei bleiben und damit allen Bevölkerungsgruppen offenstehen“, begründet Markus Lehnemann, Generalbevollmächtigter der Sparda-Bank Nürnberg, das Sponsoring. „Die Förderung von Kultur und Gemeinschaft ist ein zentrales Anliegen der Sparda-Bank Nürnberg. Unter dem Motto „Umsonst und Draußen“ unterstützt die Genossenschaftsbank auch in anderen nordbayerischen Städten zahlreiche kulturelle Veranstaltungen. Zum SpardaKulturSommer zählen etwa das Klassik Open Air in Nürnberg, das New Orleans Festival in Fürth und das Straßenmusikfestival in Würzburg. Die Genossenschaftsbank feiert in diesem Jahr ihr 85-jähriges Jubiläum. Für Markus Lehnemann ist dies ein weiterer Grund, den Menschen in der Region etwas Gutes zu tun: „Unseren Erfolg haben wir den Menschen in Nordbayern zu verdanken. Mit unserem Beitrag zu einer lebendigen Gemeinschaft möchten wir uns bei allen Bürgern für ihr entgegengebrachtes Vertrauen bedanken.“

So, und was erwartet den Besucher jetzt im Einzelnen? Na das hier:

 24. Mai 2015 – Klezmer Musik mit der Gruppe Schmitts Katze

 31. Mai 2015 – Barock Musik mit den Bamberger Bachsolisten

 14. Juni 2015 – Rhythmus mit allem was es gibt mit dem Duo Double Drums

 21. Juni 2015 – Big Band Jazz mit der Groovemaker BigBand

12. Juli 2015 – Kinder- und Familienkonzert mit dem Kölner Ensemble Alpcologne

 19. Juli 2015 – Musikalische Zeitreise mit dem Flötenquartett VerQuer

 02. August 2015 – Swing, Soul, Blues und Gospel mit Willetta Carson & Band

 Carmen Käuflin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.