Künstlerische Samen verbreiten

IMG_8927

Ein Ein­druck vom ARE­NA-Fes­ti­val. Foto: Andre­as Don­ders

ARENA … der jun­gen Küns­te ver­gleicht eure Ide­en mit Samen, die in die Öffent­lich­keit, also die Eizel­le, getra­gen wer­den müs­sen. Nach 25 Jah­ren ARE­NA-Fes­ti­val hat sich die stu­den­ti­sche Initia­ti­ve für das Mot­to 25 Jah­re Künst­le­ri­sche Befruch­tun­gen ent­schie­den. Es wer­den noch jun­ge Künst­ler­grup­pen aus den Berei­chen Tanz, Thea­ter und Per­for­mance gesucht, die vom 16. bis zum 21. Juni 2015 Teil der künst­le­ri­schen Befruch­tung sein wol­len. Ein­sen­de­schluss für Bewer­bun­gen ist der 31. Janu­ar 2015.

 

 

 

 

 

 

Für den Fall, dass ihr euch unter dem Mot­to noch nicht viel vor­stel­len könnt, lie­fert ARENA eine aus­führ­li­che Beschrei­bung:

Jeder Mensch ist im Wesen von Beginn an krea­tiv. War­um schwin­det die Inspi­ra­ti­on im Lau­fe sei­nes Lebens? Wir haben kei­ne Zeit!
Die Kunst geht im All­tag unter, ande­re Lebens­in­hal­te tre­ten in den Vor­der­grund: Die kom­men­de Arbeits­wo­che muss geplant wer­den, Hob­bys wer­den zu Ver­pflich­tun­gen, das sozia­le Umfeld ver­schwimmt in einem Nebel ober­fläch­li­cher Begeg­nun­gen.
Könn­te künst­le­ri­sche Befruch­tung dem ein Ende set­zen? Muss die Kunst neu erschaf­fen wer­den, um in unse­rer moder­nen Welt über­haupt noch wahr­ge­nom­men zu wer­den?
Es sind eure Ide­en – die Samen–, die in die Öffent­lich­keit – die Eizel­le – getra­gen wer­den müs­sen, sonst ver­kom­men sie! Wir sind dazu da, euer Poten­ti­al aus­zu­schöp­fen, die Samen zu ver­brei­ten und so den Vor­gang der Befruch­tung in Gang zu set­zen!“

Das ARE­NA-Team hofft wie­der auf krea­ti­ve, jun­ge Künst­ler aus ganz Euro­pa. Expe­ri­men­te sind aus­drück­lich erwünscht. Mehr Infor­ma­tio­nen und die Bewer­bungs­un­ter­la­gen sind hier zu fin­den.

Patri­cia Ach­ter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.