Das „Ex“ öffnet seine Pforten

10710431_770079949738552_1896569493021782225_o

Bild: Insti­tut für Thea­ter- und Medi­en­wis­sen­schaft

Du woll­test schon immer wis­sen, was Thea­ter- und Medi­en­wis­sen­schaft­ler eigent­lich machen? Ein­mal all die Pro­jek­te sehen, die hin­ter ver­schlos­se­nen Türen ent­ste­hen? Jetzt hast du die Gele­gen­heit dazu. Am Don­ners­tag, den 16. Okto­ber, um 17 Uhr öff­net das Insti­tut für Thea­ter- und Medi­en­wis­sen­schaft (ITM) sei­ne Türen. Das Expe­ri­men­tier­thea­ter hält eine gan­ze Rei­he von Über­ra­schun­gen bereit:


Für die Werk­schau wird es in vier Räu­me ein­ge­teilt, die mit­ein­an­der ver­bun­den sind. Jeder Raum hat einen the­ma­ti­schen Schwer­punkt und ver­schie­de­ne frei begeh­ba­re Sta­tio­nen. Zu sehen sind Video‑, Audio- und Per­for­mance-Arbei­ten. Dabei han­delt es sich um Pro­jek­te, die inner­halb von Pro­jekt­se­mi­na­ren am ITM, in stu­den­ti­schen Initia­ti­ven oder in Eigen­in­itia­ti­ve ent­stan­den sind. Teils stam­men sie von ehe­ma­li­gen, teils von aktu­el­len Stu­die­ren­den. Eini­ge von ihnen sind an dem Abend selbst anwe­send. So bie­tet die Werk­schau „eine Gele­gen­heit, sich mit Dozie­ren­den und Stu­die­ren­den über Pro­jek­te, Ide­en etc. aus­zu­tau­schen“, betont Eva Kall­weit, die Werk­schau-Lei­te­rin.

Ab 18 Uhr wird im größ­ten Raum ein mode­rier­tes Pro­gramm prä­sen­tiert, in dem sehr unter­schied­li­che Arbei­ten gezeigt wer­den – vom Musik­vi­deo über eine Dreh­buch­le­sung bis hin zur Live-Per­for­mance. Das voll­stän­di­ge Pro­gramm fin­dest du hier:

 

18.00 – 18.50 Uhr:
Kei­ne Macht den Dea­lern von Mia­mi (Per­for­mance)
Are you gre­at / Chaplin’s Under­ground (Musik­vi­deo)
Leben im Off (Doku­men­ta­ti­on)
Uni­ver­sus migrus (Kurz­film)

 

19.15 – 20.05 Uhr:
Dreh­buch­le­sung
Lucky Roland (Kurz­film)
Locked in (Kurz­film)
Ali­ve (Kurz­film)
Fünf-Fin­ger-Rabatt (Kurz­film)

 

20:30 – 21.20 Uhr:
Dreh­buch­le­sung
Abhän­gig (Kurz­film)
Eine Freund­schaft, das kos­tet immer viel (Kurz­film)
move w/o move­ment (Kurz­film)
Som­nam­bu­lant (Kurz­film)

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es auf der Home­page des ITM oder auf Face­book.

Patri­cia Ach­ter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.