Theaterfest sucht Künstler

Die Stu­dio­büh­ne Erlan­gen möch­te vom 24. bis 26. Okto­ber „240 Jah­re stu­den­ti­sches Thea­ter“ in Erlan­gen fei­ern. Als tra­di­ti­ons­reichs­ter unab­hän­gi­ger Ver­ein ruft sie dazu alle ande­ren Grup­pen und Krea­ti­ve zur Betei­li­gung auf. Das Fest wird unter dem Namen „Frei­spiel“ aus­ge­rich­tet.

Stu­den­ti­sches Thea­ter in Erlan­gen hat eine lan­ge Tra­di­ti­on. Bereits 1773 kam es zu
Thea­ter­auf­füh­run­gen von Erlan­ger Stu­die­ren­den. 1946 schließ­lich grün­de­te sich die Stu­dio­büh­ne Erlan­gen, die ab 1949 beson­ders durch die Aus­rich­tung der „Inter­na­tio­na­len Thea­ter­wo­chen der Stu­den­ten­büh­nen“ bekannt wur­de. Nun sucht sie für das Thea­ter­fest nach gegen­wär­ti­gem stu­den­ti­schem Thea­ter. Wel­che Thea­ter­grup­pen gestal­ten die Thea­ter­land­schaft in Erlan­gen mit? Aus wel­cher Moti­va­ti­on her­aus machen sie Thea­ter?

Erst durch die Bei­trä­ge vie­ler Krea­ti­ver kann das Fes­ti­val zu einem aus­sichts­rei­chen Forum für stu­den­ti­sches Thea­ter wer­den. Der Aus­tausch über Stü­cke und stu­den­ti­sches Thea­ter mit ande­ren Thea­ter­grup­pen und dem Publi­kum soll über­dies ein gemein­sa­mes Bewusst­sein schaf­fen und für alle Betei­lig­ten neu­es Publi­kum erschlie­ßen.
Inter­es­sier­te Künst­ler­grup­pen kön­nen sich bis zum 15. Juni per Mail an freispiel@studiobuehne-erlangen.de mit einem Stück­kon­zept bewer­ben. Mehr Infor­ma­tio­nen unter www.freispiel-festival.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.