Götterdämmerung im Redoutensaal

I want to belie­ve“ sag­te einst Fox Mul­der – und das wol­len wir natür­lich auch!

Am 21. Dezem­ber 2012 läuft der Kalen­der der Maya aus – anschlie­ßend, so behaup­ten die­se, begin­ne ein völ­lig neu­es Erd­zeit­al­ter, sogar die Göt­ter wür­den zurück­keh­ren.

Göt­ter? Ach nö, wer­den Sie da den­ken, aber Erich von Däni­ken hat eine ganz eige­ne Vor­stel­lung davon, was mit der Rück­kehr der Göt­ter gemeint sein könn­te. Seit mehr als 40 Jah­ren unter­mau­ert er die The­se, die Göt­ter sei­en von einem fer­nen Son­nen­sys­tem kom­men­de Astro­nau­ten gewe­sen.

In sei­nem aktu­el­len Pro­gramm „Göt­ter­däm­me­rung“ (29.03.2011, Redou­ten­saal, Erlan­gen, 20.00 Uhr) wird von Däni­ken sei­ne Theo­ri­en mit­hil­fe einer Dia­show erör­tern – und Sie soll­ten sich danach sagen: „Ich bin para­no­id. Aber bin ich para­no­id genug?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.